Starker Auftritt für Frontal 21


Design-Etat für wöchentliches ZDF-Magazin Frontal 21 gewonnen

Die Bewegtbild-Agentur Quadrolux wird auch künftig das grafische Design der ZDF-Sendung Frontal 21 gestalten. Quadrolux-Geschäftsführer Marcus Stiehl-Bruch freut sich über die Fortführung der Zusammenarbeit mit dem ZDF-Politmagazin: „Wir verstehen das als großen Vertrauensbeweis in unsere bisherige Arbeit.“ Wenn es darum geht, neue grafische Elemente, Erklärformen und 2D- oder 3D-Animationen einzusetzen, um Informationen zu vermitteln, setzt die ZDF-Redaktion des Wochenmagazins auf Lösungen aus dem Hause Quadrolux. 

Die Agentur mit Sitz in Berlin und Mainz hatte bereits in der Vergangenheit das On-Air-Design für das journalistisch-investigative Magazin betreut. 

„Mit modernen Infotainment-Elementen werden aus abstrakten Fakten verständliche Inhalte“, sagt Stiehl-Bruch. Die Weiterentwicklung eines bestehenden Formats sei genauso wichtig wie die Kreation von neuen Elementen. „Zeitgemäßes Design ist ein wesentliches Element, um Fernseh-Formate auf Dauer erfolgreich zu gestalten“, so Stiehl-Bruch.